Inkontinenzprodukte - Hilfsmittel - Windeln für Männer und Frauen

Inkontinenzprodukte-Shop für die Kranken- u. Altenpflege von Inkosafe - für Privat- u. Firmenkunden


Inkontinenz bei Erwachsenen, Mann, Männer, Frau, Frauen

Inkontinenz kann in verschiedenen Situationen und in unterschiedlichem Ausmaß auftreten. Sie hat immer eine Ursache und in den meisten Fällen ist auch eine Behandlung möglich. Deshalb ist es wichtig, dass man sein Schamgefühl überwindet und sich einem Arzt anvertraut, damit er aufgrund einer Untersuchung die Diagnose stellen kann.

Formen der Inkontinenz

Es gibt zahlreiche Formen. Hauptsächlich leiden Frauen unter Stress-Inkontinenz, Drang-Inkontinenz und Überlauf-Inkontinenz. Männer dagegen leiden unter Überlauf-Inkontinenz bei Prostatavergrößerung und unter Drang-Inkontinenz. Untersuchungen ergaben, dass jede zehnte Frau (10%) unter Stress-Inkontinenz leidet.


Stress-Inkontinenz wird durch eine Erhöhung des Bauchinnendrucks und damit Druck auf die Harnblase hervorgerufen, etwa wenn man einen schweren Gegenstand hebt, hustet, niest, lacht usw. Der Blasenverschlussmuskel und die Schließmuskeln sind geschwächt und können dem Druck nicht standhalten. Deshalb tritt Harn aus, obwohl man vorher kein Bedürfnis verspürt hat, die Blase zu entleeren. Die Urinmengen sind zwar nicht groß, das Problem ist aber dennoch unübersehbar, wenn das "Malheur" passiert ist.

Stress-Inkontinenz tritt häufiger bei Frauen auf als bei Männern, die aber ebenfalls darunter leiden können, z.B. nach einer Prostata-Operation.

Die von uns angebotenen Inkontinenzprodukte werden nach europäischen Standards von spezialisierten Fachbetrieben gefertigt. Zu unseren Handelspartnern gehören unter anderem einige der renommiertesten medizinischen Hersteller in ganz Europa.